Tubenventilationsstörung

Bei einer Tubenventilationsstörung entzündet sich die so genannte Eustachi‐Röhre, die für die Belüftung des Mittelohrs zuständig ist. Die Symptome sind ein unangenehmes Druckgefühl auf den Ohren bis hin zu Ohrenschmerzen und Schwerhörigkeit.

TubenventilationsstörungDas Mittelohr ist eine mit Luft gefüllte Höhle, die sich an beiden Seiten des Schädels hinter dem Gehöreingang befindet. Es wird über die Eustachi‐Röhre – auch Ohrtrompete genannt – mit dem Nasen‐Rachen‐Raum verbunden. Diese Ohrtrompete ist für die Belüftung und den Druckausgleich des Mittelohrs zuständig.

Ursache einer Tubenventilationsstörung sind häufig entzündliche Erkrankungen im Nasen‐Rachen‐Raum wie grippale Infekte oder eine chronische Sinusitis. Wenn die Entzündung auch die Ohrtrompete erreicht, verhindert die Verschleimung eine ausreichende Belüftung des Mittelohrs. Auch schnelle Luftdruckveränderungen wie beispielsweise beim Tauchen oder Fliegen können zu einer solchen Belüftungsstörung des Mittelohrs führen.

Die Symptome sind ein‐ oder beidseitiges Druckgefühl auf den Ohren, das die Hörfähigkeit mindert.Typisch sind auch ein gluckerndes Geräusch oder stechende Schmerzen im Ohr. Wird eine Tubenventilationsstörung nicht behandelt, verändert sich die Schleimhaut der Eustachi‐Röhre und des Mittelohrs und es kann zu hochgradiger Schwerhörigkeit kommen.

 

RC-Cornet® N – Freier atmen ohne Medikamente

Nasencornet

Das RC-Cornet® N verbessert die Belüftung des Mittelohrs bei einer Tubenventilationsstörung - physikalisch und effektiv!

Das RC‐Cornet® N bei Tubenventilationsstörungen

  • weitet die Ohrtrompete
  • sorgt für die störfreie Belüftung des Mittelohrs
  • fördert den Druckausgleich

Wo erhalte ich das RC-Cornet® N?

Sie erhalten das RC-Cornet® N in unserem Online-Shop oder in Ihrer Apotheke
(unter der PZN 08 862 327). Drucken Sie sich hier den Flyer zum Mitnehmen aus.

Zum Online-ShopFlyer (PDF) - Download